Tauern Radweg

Der Tauern Radweg führt sie auf 270 und 310 Km entlang der Salzach und der Saalach. Die Wasserfälle von Kimmel beherrschen die eindrucksvolle Natur in den „Hohen Tauern“. Auf seiner 300 Kilometer Länge führt der Tauern Radweg den Radfahrer entlang der großen Flüsse Deutschlads bis Salzburg und dann noch weiter bis nach Passau. Wer ein einmaligen Erlebnis sucht, der sollte diesen Weg wählen.

Der Tauern Radweg ist eine Reise wert!

Den Tauern Radweg sollte jeder Rad begeisterte Fahrer erlebt haben. Auf diesem Weg bekommen ‚Sie die außergewöhnlich Natur und viele schöne Eindrücke, die fast schon unglaublich sind, vermittelt. Der Weg ist mit seinem Abwechslungsreichtum einzigartig und eindrucksvoll. Der Tauern Radweg bietet dem Urlauber mehr als genug Eindrücke.

Radler genießen das majestätische Panorama das die „Hohen Tauern“ auszeichnet. Sie können ihre müden Füße in das kühle Wasser im Zeller See hängen, während sich das Spiegelbild die um den See liegenden Gipfel in seinem Wasser zeigt. Ein Blicken hinauf führt den Betrachter zum Eingang in die Eisriesenwelt. Hier befindet sich die „größte Eishöhle“ unserer Erde. Die Fahrt begleitet von dem Rauschen des Flusses Salzach und dem Summen der Reifen des Rades entspannt und gibt einen friedlichen Eindruck weiter. Schon aus der Ferne zeigen sich die Mauern der Hohensalzburg eine Festung, die die Ankunft in Salzburg der Stadt Mozart anzeigt.

Die Rast in einem der Cafés der Stadt gibt dem Radfahrer Zeit zur Erholung in der besonderen Atmosphäre der Stadt. Er entscheidet sich hier, ob die fahrt über Lofer nach „Zell am See“ gehen soll oder ob er den Weg die Salzach und den Inns entlang bis nach Passau wählt. Ganz gleich welche Variante man wählt: Der Tauern Radweg ist ein einmaliges Erlebnis! Allerdings sollten Sie beim Antritt dieses Radwegs kein Anfänger sein, sondern schon etwas training mitbringen!

Der Tauernradweg in Österreich